Central Europe(Verändern)

Königin Maxima genießt den Duft von frischen Blumen bei einem Besuch bei Koppert Cress

10 März 2017

Strahlend in einem figurbetonten braunem Kleid bekam Königin Maxima von den Niederlande bei ihrem königlichen Besuch am Dienstag eine Lektion über essbare Pflanzen. Die Königin besuchte den Gartenbaubetrieb Koppert Cress in Monster, Niederlande. Koppert Cress ist auf den Anbau von zahlreichen essbaren Pflanzen und Blüten spezialisiert, die von nationalen und internationalen Köchen, Restaurants und Hotels benutzt werden.

Koppert Cress hat den “Koning Willem I“ Preis  für nachhaltiges Unternehmertum gewonnen. Die Königin war begeistert auf ihrem Rundgang durch die Firma, sie konnte eine Vielzahl unterschiedlicher essbarer Blumen, Pflanzen und Gerichte die aus diesen zubereitet wurden bewundern. Sie traf Spitzen-Köche, die ihr die von ihnen zubereiteten Gerichte erläuterten und sie hatte die Möglichkeit viele dieser essbaren Pflanzen, Blumen und Blättern zu kosten.

Quelle: ad.nl
Foto:  ANP